Coaching zur Berufsorientierung – Es ist mein Leben!

Ein Coaching zur Berufsorientierung unterstützt Sie dabei, Ihren Weg nach der Schule aktiv und selbstbewusst zu gestalten. Hierbei werden zunächst und strukturiert Ihre eigenen Werte und Lebensüberzeugungen herausgearbeitet, um die Grundlage für eine bewusste und sichere Wahl zu schaffen.

Der Übergang in die Berufswelt ist anspruchsvoll. Dies umso mehr, da mit dem Ende der Schulausbildung wesentliche Entscheidungen für das weitere Leben zu treffen sind. Zusätzlich ist die Frage: „Was machst du dann?“ sicher eine der unbeliebtesten, aber gleichzeitig vom sozialen Umfeld auch meist gestellten Fragen. Hierbei wird vergessen, dass es junge Jugendliche oder junge Erwachsene heute oft schwerer haben als früherer Generationen.

Jungen Männern wurde früher meist nur die Entscheidung zwischen Wehr- oder Zivildienst abverlangt und dies verschaffte ihnen Zeit zur Orientierung. Zu dem wurde der Entscheidung über eine Studien- oder Ausbildungsplatzwahl früher nicht die gleich hohe Bedeutung zugemessen, die sie heute in einer mehr und mehr ökonomischen Welt zugemessen wird. Schülerinnen und Schüler sind heute einem Druck ausgesetzt, der nicht selten bereits in der Grundschule beginnt und bis zum Ende des Schullebens stetig ansteigt.

Ein Coaching zur Berufsorientierung hat zum Ziel, dass Sie sich selbst Ihrer Sache sicherer werden und so der Druck vermindert wird.

Schwerpunkte des Coachings zur Berufsorientierung:

  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Das eigene Wertesystem erkennen
  • Zielfindung und -überprüfung
  • Zielrealisierung
  • Erkennen von Inkongruenzen
  • Integrieren von Polaritäten

Ein Coaching zur Berufsorientierung setzt somit weit vor einer Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Ausbildung oder ein konkretes Studium an. Der Rahmen wird bewusst weiter gesetzt. So werden im Coaching zunächst die Vorstellungen und Werte erarbeitet und gesammelt, die im bisherigen Leben wichtig waren. Werte, die auch im zukünftigen Beruf weiter verwirklicht werden sollen. Hierbei sind viele Klientinnen und Klienten positiv überrascht, wie weit sie sich bereits von bestimmten Grundüberzeugungen unbewusst haben lenken lassen.  

In den unterschiedliche Lebensbereichen werden durchaus auch unterschiedliche Werten gelebt. Hierbei können die folgenden drei Bereiche unterscheiden werden:

Die entscheidenden Lebensbereiche

Zunächst das engere soziale Umfeld von Familie und Freunden. Hier halten wir uns am häufigsten auf und messen einer Zufriedenheit in diesem Umfeld größte Bedeutung zu. Das soziale Umfeld gibt Sicherheit und bildet eine willkommene Konstante in unserem Leben.

Dann der berufliche Bereich. Auch wenn Sie noch vor der eigentlichen Berufswahl stehen, haben viele bereits gejobbt oder in der Schule in Projektarbeiten im Team zusammengearbeitet. Auf diese Weise konnten auch in diesem Bereich bereits Erfahrungen gesammelt werden. Sie konnten feststellen wie es ist, mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten und ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.

Zuletzt, und von nicht minderer Bedeutung, der Bereich der persönlichen Identität. Gerade hier geraten wir oft ins Stocken. Doch sind es die Fragen: Wer möchte ich sein und wie möchte ich mich persönlich weiterentwickeln?, die von hoher Relevanz für ein zufriedenstellendes Berufsleben sind. Denn nur wenn hier eine Übereinstimmung zwischen eigenem Anspruch und täglichem Arbeiten besteht, gelingt ein glückliches Leben.

 

Haben Sie hierzu weitere Fragen oder sind Sie interessiert? Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder auch per Email.