Männer - Vortrag an der THM "Schule des Lebens"

Männer sind noch immer ein in weiten Teilen unbekanntes Land – nicht nur für Frauen.

Männer verdrängen, rationalisieren, flüchten sich in Arbeit oder Einsamkeit, enden im Burnout. All das, um nicht mit den eigenen Gefühlen konfrontiert zu werden. Wie entsteht männliche Gefühlsabwehr und wie kann sie überwunden werden?

Dazu beleuchtet dieser Vortrag unterschiedliche Aspekte des „Mann Seins“. Es wird erläutert, wie Hilfsangebote in Abhängigkeit der Persönlichkeit immer wieder abgelehnt werden und wie die Gefühlsabwehr der Männer zu erkennen und zu überwinden ist.

Haben Sie hierzu Fragen oder Anmerkungen, so freue mich über Ihre Kontaktaufnahme: