„Trotzdem Ja zum Leben sagen“ – Lebenskrisen bewältigen

Viele Ereignisse können unserem Leben eine dramatische Wendung geben. Hierzu zählen sicher der Tod eines geliebten Menschen, Trennung in der Partnerschaft, schwere Konflikt im Freundeskreis, aktuelle oder frühere physische und psychische Gewalterfahrungen oder auch eine Kündigung im Beruf. Wir alle kennen solche Situationen oder haben sie zum Teil selbst erlebt. Jede Einzelne kann bewusst oder unbewusst schwere Krisen mit physischem oder psychischem Leiden hervorrufen.

Welche natürlichen Lebenskrisen gibt es außer den unvorhersehbaren? Wie gehen wir um mit den uns unvertrauten und neuen Situationen? Was geschieht mit uns, wenn wir nicht zurückgreifen können auf Erfahrungen? Wenn wir nicht vergleichen können mit bekannten Ereignissen? Was können wir hierbei über uns erfahren, das zur Bewältigung von Krisen hilft? Der Vortrag beleuchtet Hintergründe und Phasen der Krisenbewältigung und versucht Antworten auf diese Frage zu geben.

Der Vortrag beleuchtet Hintergründe und Phasen der Krisenbewältigung und versucht Antworten auf diese Frage zu geben.

Webinar / Vortrag am Freitag, den 8. Mai 2020 in Zusammenarbeit mit der THM Gießen Schule des Lebens.

Hier den Vortrag nachhören.